Bundestagswahl 2017

titel KPT podiumGladbeck. Das Super-Wahljahr 2017 mit den Abstimmungen für den Bundes- sowie den Landtag wirft seine Schatten voraus.

Der CDU-Kreisverband Recklinghausen hat einen wichtigen Schritt dazu am Freitagabend in der Mathias-Jakobs-Stadthalle in Gladbeck getan: Er legte die Reihenfolge der Kandidaten des Kreisverbandes fest.


Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Josef Hovenjürgen MdL stimmten die Delegierten einstimmig der kreisinternen Reihenfolge für die drei Bundestagskandidaten zu. Die Reihung war zuvor durch eine Findungskommission und anschließend durch den CDU-Kreisvorstand festgelegt worden. Sven Volmering MdB (WK 125), seit 2013 im Bundestag, steht auf Platz eins der Kreisliste und übernimmt damit den internen Listenplatz des 2015 verstorbenen Philipp Mißfelder. Bei der Bundestagswahl 2013 war Volmering mit Listenplatz 26 auf der NRW-Landesliste in den Bundestag eingezogen. Vier Jahre zuvor gelang ihm das mit Listenplatz 28 leider nicht.


Rita Stockhofe  MdB, die 2013 mit Listenplatz 50 zum ersten Mal in den Bundestag kam, steht auf Platz zwei. Sie kandidiert im WK 122. Michael Breilmann, der 2015 einen sehr guten Bürgermeisterwahlkampf in Castrop-Rauxel absolvierte und nur knapp dem SPD-Kandidaten unterlag, kam auf Platz drei. Er kandidiert im WK 121. Einen Antrag auf Änderung dieser Reihung gab es nicht – weder von den Kandidaten noch aus der Versammlung.krv text


Allen drei Kandidaten hatten zuvor in kurzen Statements ihre politischen Ziele vorgestellt. Der Kreisvorsitzende sicherte ihnen volle Unterstützung zu. „Wir haben drei engagierte Kandidaten aufgestellt und mit einem hervorragenden Votum ausgestattet“, so Hovenjürgen. Nun geht es darum, dass sie einen guten Platz auf der Bezirks- bzw. Landesliste bekommen, um einen engagierten und motivierten Wahlkampf führen zu können.


Auch wenn die Bundestagswahlen erst für September 2017 angesetzt sind, ist der Wahlkampf für die drei Kandidaten eröffnet. Das wurde in der Talkrunde, die der Journalist Vassilios Psaltis moderierte, deutlich.


krv 4 breilmann neuMichael Breilmann attackierte die Landesregierung, die für die finanzielle Ausstattung der Kommunen zuständig ist. „Wir haben strukturelle Probleme. Die Kommunen schaffen es auf eigener Kraft nicht, aus dieser Misere herauszukommen“, so der Castrop-Rauxeler. Sein Engagement gilt dem newPark und der Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Region.

 

 

 

krv 6 stockhofeDie Landwirtschaft und den Naturschutz stellte Rita Stockhofe in den Vordergrund. Ihr Plädoyer galt einer konventionellen Landwirtschaft, in der es „keine Bevormundung durch die grüne Partei“ gebe, die allenfalls in ein „Zuviel an Klein-Klein“ ausarte. „Wer sich saisonal und regional ernährt, tut mehr für die Natur, als wenn er Bio-Kartoffeln aus Ägypten kauft.“

Als wichtigste Herausforderung sieht Sven Volmering die Verwirklichung der A 52 und die digitale Bildung. „Wir dürfen den Faktor Infrastruktur nicht vernachlässigen, denn die gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die A 52 ist eine wichtige Ansiedlungsentscheidung.“ Ein Grund, warum Wirtschaftsvertreter und DGB sich für die A 52 eingesetzt hätten.


Zum Thema Bildungspolitik rechtfertigte er den Digital-Pakt von Bundesbildungsministerin Wanka (CDU). Kern ihres Vorschlages ist ein Fünf-Milliarden-Euro-Paket, mit dem alle Schulen in Deutschland technisch ausgerüstet werden sollen –mit W-Lan, Tablet, Laptop etc. Die NRW-Schulen würden 280 Mio. Euro erhalten. Geld, das – sehr zum Unmut der rot-grünen Landesregierung – direkt an die Kommunen als Schulträger gehen würde.

krv 5 podiumKRV 3 pubKRV 2 pub

 


Gleichzeitig wählte der Parteitag die Delegierten zu Bezirks-, Landes- und Bundesparteitagen. Nachstehend die Ergebnislisten von den Delegiertenwahlen


Nachstehend die Ergebnislisten von den Delegiertenwahlen:

16.11.04_Ergebnis_Delegierte_BPT_2016-2018.pdf

16.11.04_Ergebnis_Ersatzdelegierte_BPT_2016-2018.pdf

16.11.04_Ergebnis_Delegierte_LPT_NRW_2017-2019.pdf

16.11.04_Ergebnis_Ersatzdelegierte_LPT_NRW_2017-2019.pdf

Europawahl 2014

TERMINE

Keine Termine

CDU NRW

CDU DEUTSCHLAND