Michael Breilmann: Die CDU hat gute Kandidaten

Kreis RE. Nach Norbert Röttgen haben jetzt auch Friedrich Merz und das Duo Armin Laschet/Jens Spahn ihre Kandidaturen öffentlich erklärt. Dazu nimmt CDU-Kreisvorsitzender Michael Breilmann Stellung: „Die CDU befindet sich aktuell in keiner einfachen Lage. Nach der Rücktrittsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer, der Unmöglichkeit von Thüringen und dem schlechten Wahlergebnis von Hamburg wird es dringend Zeit, dass die Union eine Entscheidung trifft. Ich begrüße daher ausdrücklich, dass der Bundesvorstand am Montag den Zeitplan zur Wahl eines/einer neuen Vorsitzenden verkürzt hat. Im Gegensatz zur SPD, bei der sich über viele Monate lediglich Kandidatinnen und Kandidaten aus der zweiten und dritten Reihe beworben haben, bis dann Olaf Scholz in letzter Sekunde seine Kandidatur erklärte, verfügt die CDU über eine hervorragende Personalauswahl. Alle Kandidaten gehören zum Führungspersonal der Union. Sie haben ihre Kandidatur jeweils mit einer starken und unterscheidbaren Programmatik angekündigt, und wir werden in den wenigen Wochen bis zur Entscheidung sicher noch das ein oder andere von den Kandidaten erfahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.