Erste Videokonferenz mit der Bundeskanzlerin

Kreis RE/Berlin. Am 15. Mai diskutierten 150 CDU-Kreisvorsitzende aus ganz Deutschland per Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU-Parteivorsitzender Annegret Kramp-Karrenbauer und Generalsekretär Paul Ziemiak. An dieser 1. digitalen Vorsitzendenkonferenz nahm auch der CDU Kreischef von Recklinghausen, Michael Breilmann, teil.

Breilmann: „Angela Merkel nahm sich viel Zeit für das Gespräch. Über mehrere Stunden erläuterte die Bundeskanzlerin die aktuelle Lage in Deutschland. Das erste Ziel, in Zeiten der Pandemie das Gesundheitssystem nicht zu überfordern, ist erreicht. In einem zweiten Schritt werden jetzt die örtlichen Gesundheitsämter gestärkt. Ihre Arbeit der nächsten Monate entscheidet darüber, ob ein Ausbruch des COVID-19 Virus vor Ort erkannt und lokal eingedämmt werden kann. Nur dann ist möglich, die Politik der langsamen Öffnung Schritt für Schritt weiter zu gehen.

Ein dickes Lob galt der soliden Finanzpolitik der letzten Jahre. Nur dank der gemeinsamen Anstrengungen auf allen Ebenen, in guten Zeiten Schulden zu tilgen und Haushalte ohne neue Schulden zu beschließen ist es möglich, in der wirtschaftlich äußert angespannten Situation als Staat finanzielle Unterstützung zu leisten. 

Ein besonderes Lob zollte die Bundeskanzlerin der Arbeit der Wissenschaftler. Als ein zentrales Ziel wurde die Öffnung der Grenzen beschrieben. Keine Nation in Europa profitiere so von offenen Grenzen und einem europäischen Binnenmarkt wie Deutschland. Anschließend fand eine rege Diskussion statt.“

Die Kreisvorsitzenden nutzten die Gelegenheit, der Bundeskanzlerin ein Stimmungsbild aus ihrem Kreisverband zu schildern. Viele Vorsitzende, darunter auch ich, dankten Angela Merkel für ihr kluges, effektives und konsequentes Krisenmanagement in schwierigen Zeiten. Dank guter Politik und der Bereitschaft der allermeisten Bürgerinnen und Bürger, verantwortlich zu handeln und Disziplin zu üben, besteht eine gute Chance, diese schwierigen Zeiten zu meistern. 

 

IMG 20200515 WA0001

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.