CDU und GRÜNE vereinbaren Zusammenarbeit im LWL

Westfalen-Lippe/Kreis RE. Die Spitzen der Fraktionen von CDU und GRÜNEN im Landschaftsverband Westfalen-Lippe haben sich auf eine Zusammenarbeit für die kommende Wahlperiode verständigt. Gemeinsames Ziel ist es, den LWL zukunftsfähig aufzustellen. „In den zurückliegenden, äußerst konstruktiven Gesprächen haben wir bei den wichtigen Aufgabenfeldern des LWL sowie bei den Zukunftsthemen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Digitalisierung große Übereinstimmungen festgestellt. Wir sind davon überzeugt, dass wir im Sinne der Menschen in Westfalen-Lippe gute Politik machen werden“, erklären die CDU-Fraktionsvorsitzende Eva Irrgang sowie die Fraktionssprecherinnen der GRÜNEN Martina Müller und Karen Haltaufderheide. Zwischen CDU und den GRÜNEN besteht Einigkeit darin, dass auch mit den Fraktionen von SPD und FDP ein offener und sachorientierter Austausch gepflegt werden soll. „Wir sind weiterhin sehr an einem guten Verhältnis zu SPD und FDP interessiert“, so die Spitzen von CDU und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN unisono.

 

Ludger Samson und Helga Schuhmann-Weßollek, die beiden CDU-Vertreter für den Kreis Recklinghausen im LWL: „Wir begrüßen die Gespräche zwischen CDU und Grünen im LWL. Unser Ziel ist, in Münster eine gute Politik für die Menschen in Westfalen und besonders für die Menschen im Kreis Recklinghausen zu machen. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Soziales, Kultur und natürlich eine für unseren Kreis finanzierbare LWL-Umlage. Sollte es zu einer gemeinsamen Zusammenarbeit mit den Grünen im LWL kommen, unterstützen wir diesen Weg ausdrücklich. Bei den konstruktiven Verhandlungen mit den Grünen des Kreises Recklinghausen haben wir gerade in den genannten Bereichen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Digitalisierung auch bei uns große Übereinstimmungen erzielt.“

Samson abschließend: „Bei den vielen Gesprächen von CDU und Grünen vor Ort haben wir uns auch menschlich besser kennen gelernt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Elke Marita Stuckel-Lotz von den Gladbecker Grünen und mit Mohammad El-Zein von den Dattelner Grünen. Unser Ziel ist, zusammen mit den Grünen eine zukunftsgewandte Politik zu machen, die Gutes erreicht für die Menschen in unserer Region.“    Schuhmann Wessolek 15 

Die 15. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe tritt erstmalig am 21. Januar 2021 zusammen. In der Zeit bis zur konstituierenden Sitzung werden zwischen CDU und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN weitere Abstimmungsgespräche stattfinden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.