Quo Vadis CDU?
Der Weg zum neuen Grundsatzprogramm

Die CDU im Kreis Recklinghausen hofft auf Ihre Beteiligung.

Entstehungsprozess des neuen CDU Grundsatzprogramms Bitte beteiligen Sie sich! Schaubild: Der Weg zum neuen CDU Grundsatzprogramm

Aktuelle Meldungen

Josef Hovenjürgen MdL: Mehr Geld für den Landesstraßenerhalt im Kreis RE

Kreis RE. Im Landeshaushalt 2019 sind alleine für Erhalt von Landesstraßen 175 Millionen Euro vorgesehen. Zu der von Verkehrsminister Hendrik Wüst bekannt gemachten Verteilung dieser Mittel erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Recklinghausen, Josef Hovenjürgen:

„Die NRW-Koalition wird auch weiterhin verstärkt in den Erhalt von Landesstraßen investieren. Für Castrop-Rauxel, Gladbeck und Dorsten stehen dafür rund 2,3 Mio. Euro zur Verfügung. Für dieses Jahr sind insgesamt vier konkrete Maßnahmen bei uns im Kreis geplant.“ Die vier Maßnahmen finden sie am Ende des Textes.

Weiterlesen ...
© FKPH

Sabine Verheyen MdEP besucht am Internationalen EU-Projekttag Schulen im Kreis Recklinghausen

Kreis RE. Was bedeutet es in Europa zu leben? Wie soll Europa mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet Europa jungen Menschen? In jedem Jahr ist der bundesweite EU-Projekttag an Schulen Anlass, mit jungen Menschen über diese und andere aktuelle Fragen zu Europa zu diskutieren.

Der kommende EU-Projekttag findet am Montag, den 25. März 2019, statt. CDU-Kreis-Europabeauftragter Torsten Jakob besucht an diesem Tag zusammen mit der Aachener Europaabgeordneten Sabine Verheyen zwei Gymnasien im Kreis Recklinghausen.

Weiterlesen ...

SPD-Kreistagsfraktion auf dem falschen Weg

Zur heute in der Recklinghäuser Zeitung veröffentlichten Stellungnahme der SPD „Kurze Wege sind wichtiger“ erklärt der CDU-Kreisvorsitzende Michael Breilmann:

Die SPD-Kreistagsfraktion hat die Entscheidung zur Verhinderung einer einheitlichen Lösung im Kreis im Alleingang ohne Rücksprache mit neun Bürgermeistern durchgeboxt. Diese hatten nicht ohne Grund gemeinschaftlich den Wunsch an Landrat Süberkrüb, SPD, herangetragen, die Beantragung von Grundsicherung für Menschen mit Behinderungen zentral durch die Kreisverwaltung erledigen zu lassen.

Weiterlesen ...
CDU/Laurence Chaperon

Traditioneller Kehraus mit viel Politprominenz im Kreis

Kreis RE. Der politische Aschermittwoch ist seit Jahrzehnten ein beliebter Anlass, um dem politischen Gegner und der eigenen Partei unverblümt die Meinung zu sagen. Oder auf gesellschaftliche Fehlentwicklungen humorvoll hinzuweisen und sich gelegentlich auch selbst auf die Schippe zu nehmen. In diesem Jahr laden mehrere CDU-Stadtverbände zu diesem traditionellen politischen Kehraus ein.

Weiterlesen ...

SPD untergräbt Kreissolidarität

Kreis RE. Menschen mit Behinderungen müssen zukünftig in jeder Stadt einzeln ihre Grundsicherung beantragen. Dies hat der Kreistag in seiner letzten Sitzung auf Antrag der SPD in geheimer Abstimmung beschlossen. Bis zum Morgen der Entscheidung lag ein gegenteiliger Beschlussvorschlag des Landrates auf dem Tisch. Danach sollte die Aufgabe zukünftig vom Kreis zentral für alle 10 Städte erledigt werden. Neun von zehn Bürgermeistern hatten sich an Landrat Süberkrüb, SPD, gewandt und um Übernahme der Aufgabe durch die Kreisverwaltung gebeten.

Weiterlesen ...

Land NRW hält Wort bei der Inneren Sicherheit

Kreis RE/Düsseldorf. Der Kreis Recklinghausen erhält 12 neue Stellen für Regierungsbeschäftigte im PP Recklinghausen. Die Beschäftigten können im Laufe dieses Jahres eingestellt werden. Das hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul per Erlass festgelegt. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Hovenjürgen:

„Die Polizistinnen und Polizisten im Polizeipräsidium in Recklinghausen werden zukünftig bei ihrer Arbeit von neuen Kollegen entlastet. Mit der Einstellung weiterer Regierungsbeschäftigter bei der Polizei verfolgt die NRW-Koalition konsequent das Ziel, dass die Polizeivollzugsbeamten wieder mehr Aufgaben im operativen Bereich wahrnehmen können. Damit werden sie auf der Straße präsenter, um vor Ort die Kriminalität zu bekämpfen.

Weiterlesen ...

Wir informieren Sie!

 Termine

Keine Termine

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?

captcha

Ohne Einwilligung in die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular kann Ihr Anliegen leider nicht abgesendet und bearbeitet werden.

Wir nutzen temporäre Session-Cookies auf unserer Webseite. Ein Session-Cookie speichert lediglich Informationen, die Onlineaktivitäten einer einzelnen Browser-Sitzung zuordnen. Die Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.