Der Weg zum neuen Grundsatzprogramm:
Stimmen Sie jetzt ab!

Welche zwei Themen soll unser Kreisverband 2023 bearbeiten?

Entstehungsprozess des neuen CDU Grundsatzprogramms Schaubild: Der Weg zum neuen CDU Grundsatzprogramm Online-Abstimmung für Mitglieder

Aktuelle Meldungen

Heimatförderung der Landesregierung geht heute an den Start

Auch unsere Städte im Kreis Recklinghausen können davon profitieren

Das Förderprogramm der Landesregierung ,Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet´ geht heute an den Start: Mit den fünf Elementen Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis fördert die Landesregierung mit rund 150 Millionen Euro bis 2022 die Gestaltung der Heimat vor Ort, in Städten und Gemeinden und in den Regionen. Diese Förderung kann auch unseren Kommunen und dem Kreis zugutekommen. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt bei uns im Kreis Recklinghausen deutlich sichtbar zu machen.

Weiterlesen ...

CDU sammelt zum Start des Bürgerbegehrens ca. 1100 Unterschriften

Kreis RE. Mit großem Erfolg unterstützt die CDU im Kreis Recklinghausen das Bürgerbegehren des Dorstener Bürgers Uwe Kähler. Ca. 1100 Unterschriften sammelten Vertreter der CDU am letzten Wochenende, die Union war lediglich in den drei Städten Castrop-Rauxel, Dorsten und Haltern am See mit eigenen Infoständen auf den Marktplätzen vertreten. 
Weiterlesen ...

Land NRW fördert Kommunen weiter

Der Kreis und seine Städte profitieren mit über einer halben Milliarde Euro

Der Kreis Recklinghausen und seine zehn Städte sollen 2019 vom Land NRW rund 538,76 Millionen Euro zur Gemeindefinanzierung erhalten. Das sind fast 30 Millionen Euro mehr als noch vor einem Jahr. Das Gemeindefinanzierungsgesetz soll zu einer besseren Finanzmittelgerechtigkeit zwischen den Kommunen führen. Wirtschaftlich stärkere Städte erhalten im Verhältnis weniger, als wirtschaftsschwächere Kommunen. Wie bisher erhalten alle Kommunen, gemessen an ihrer Finanzkraft, über die so genannten „Allgemeinen Deckungsmittel“ finanzielle Unterstützung.

Weiterlesen ...

Steuerliche Entlastungen für ehrenamtliches Engagement

CDU-Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL begrüßt NRW-Bundesratsinitiative: 
 
„Steuerfreibetrag für Übungsleiterpauschalen soll steigen“ 
 
„Bürgerschaftliches Engagement ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr, und dennoch gibt es immer noch viele Mitbürgerinnen und Mitbürger mit hoher Einsatzbereitschaft im Ehrenamt. Ohne das ehrenamtliche Engagement der Menschen wäre unsere Gesellschaft erheblich ärmer und unsozialer. Dass unser Gemeinwesen funktioniert, verdanken wir ganz besonders dem Ehrenamt. Zu helfen sich einzusetzen, sich für etwas zu engagieren, insbesondere dann, wenn der Einsatz von Erfolg gekrönt wird, das treibt mich in meiner Arbeit an.“
Weiterlesen ...

Bau der B474n steht kurz bevor

Zu einem erfreulichen Termin trafen sich NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst auf Einladung des örtlichen Landtagsabgeordneten Josef Hovenjürgen mit Dattelns Bürgermeister und newPark-Aufsichtsratsvorsitzendem André Dora, newPark-Geschäftsführer Andreas Täuber sowie dem Leiter der Kreisentwicklung des Kreises Recklinghausen Peter Haumann. Der Grund zur Freude ist der in Kürze beginnende Neubau der B474n.

Weiterlesen ...

Landesregierung erhöht Denkmalförderung auf zwölf Millionen Euro

 

Die Landesregierung hat die Fördermittel für die Denkmalpflege deutlich erhöht. Die NRW-Koalition macht damit ihr Versprechen wahr und stellt in diesem Jahr 12 Millionen Euro für den Denkmalschutz zur Verfügung. Das sind 6,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

CDU Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL: „Um Heimat erfahren zu können, muss auch ihre Geschichte erhalten werden. Daher bekennt sich die NRW-Koalition zu der in der Landesverfassung verankerten Verantwortung für den Erhalt unserer Denkmäler."

Weiterlesen ...

Wir informieren Sie!

 Termine

Keine Termine

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?

captcha

Ohne Einwilligung in die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular kann Ihr Anliegen leider nicht abgesendet und bearbeitet werden.

Wir nutzen temporäre Session-Cookies auf unserer Webseite. Ein Session-Cookie speichert lediglich Informationen, die Onlineaktivitäten einer einzelnen Browser-Sitzung zuordnen. Die Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.