Quo Vadis CDU?
Der Weg zum neuen Grundsatzprogramm

Die CDU im Kreis Recklinghausen hofft auf Ihre Beteiligung.

Entstehungsprozess des neuen CDU Grundsatzprogramms Bitte beteiligen Sie sich! Schaubild: Der Weg zum neuen CDU Grundsatzprogramm

Aktuelle Meldungen

Unsere Solidarität gilt der Ukraine

Wir sind an einem Punkt in unserer Geschichte, von dem viele geglaubt und gehofft haben, ihn nicht mehr erleben zu müssen: Es herrscht Krieg in Europa.

Unsere Gedanken sind bei allen Frauen und Männern in der Ukraine. Ihnen gilt unsere volle Solidarität. #StandWithUkraine

Rückenwind für den Wahlkampf!

Essen/Kreis RE. Auf der Landesvertreterversammlung am Samstag in Essen wurde unser Ministerpräsident Hendrik Wüst mit 99% zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 15. Mail gewählt. Mit jungen, erfolgreichen und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten hat die NRW-CDU ein starkes Team auf der Landesliste aufgestellt. Generalsekretär Josef Hovenjürgen MdL, Spitzenkandidat des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen: „Ich freue mich über Listenplatz 9 mit einem tollen Ergebnis von über 95 Prozent. Herzlichen Dank für das Vertrauen!“

Auch die weiteren Kandidaten des Kreisverbandes wurden mit Spitzenergebnissen gewählt: Marita Bergmaier, Platz 44, 98,7%, Prof. Dr. Patrick-Benjamin Bök, Platz 96, 99,1% und Manfred Langenkamp, Platz 127, 98,7%.

Ohne Wahlkreis kandidierte die Kreisvorsitzender der Frauen-Union, Helga Schuhmann-Weßollek, auf dem Listenplatz 131. Auch sie wurde mit überragenden 98,6% gewählt.

Auf dem Bild von links nach rechts die vier Wahlkreiskandidaten des Kreises Recklinghausen:

Manfred Langenkamp, Marl

Josef Hovenjürgen MdL, Haltern am See

Marita Bergmaier, Recklinghausen

Dr. Patrick-Benjamin Bök, Datteln

 

CDU NRW bereitet Landtagswahl vor – Josef Hovenjürgen Spitzenkandidat des Kreisverbandes

Essen/Kreis RE. Am Samstag, 19. Februar, beschließt die CDU-NRW ihre Reserveliste zur Vorbereitung der NRW Landtagswahl. Mit dabei sind insgesamt acht Vertreter aus dem Kreisverband Recklinghausen.

Weiterlesen ...

CDU/CSU-Fraktion stellt politische Weichen: Friedrich Merz neuer Fraktionsvorsitzender

Berlin/Kreis RE. Der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Michael Breilmann hat heute Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mitgewählt.

Weiterlesen ...

CDU-MdB wählt in Berlin erstmals das Staatsoberhaupt mit

Recklinghausen/Berlin - Alle fünf Jahre wird der Bundespräsident gewählt. Dafür kommt die Bundesversammlung in Berlin zusammen. Alle Bundestagsabgeordneten sind automatisch Mitglieder in dem diesmal aus 1472 Männern und Frauen bestehenden Gremium, die am 13. Februar den Bundespräsidenten wählt. Der amtierende Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) stellt sich zur Wiederwahl. Am Sonntag gibt erstmals auch unser Kreisvorsitzender und heimische Bundestagsabgeordnete Michael Breilmann seine Stimme ab.

Weiterlesen ...

Wiederaufnahme der Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW durch die Bundesregierung

Michael Breilmann MdB: „ Förderung muss auch in der Zukunft weitergehen!“

„Der Einsatz der CDU auf allen Ebenen hat sich gelohnt“, freut sich der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen. „Ohne den massiven Druck von CDU, Verbänden und betroffenen Bürgerinnen und Bürgern hätte die Ampel den Förderstopp nicht rückgängig gemacht“, ist sich Michael Breilmann sicher. „Sofern eingereichte Anträge förderfähig sind, sollen alle bis zum 24. Januar 2022 gestellten Anträge nun doch geprüft werden. Das hilft uns auch in den Kommunen des Kreises Recklinghausen.“

Breilmann weiter: „Diese positive Entscheidung macht den Vertrauensschaden, den die Ampel aus SPD, Grünen und FDP verursacht hat, nur teilweise rückgängig. Die negative Erfahrung wird für die vielen tausend Bauwilligen lange nachwirken. Ein plötzlicher Stopp hätte dem Klimaschutz geschadet und Investitionen in energetische Sanierungen verhindert.“

Weiterlesen ...

Wir informieren Sie!

 Termine

Keine Termine

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?

captcha

Ohne Einwilligung in die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular kann Ihr Anliegen leider nicht abgesendet und bearbeitet werden.

Wir nutzen temporäre Session-Cookies auf unserer Webseite. Ein Session-Cookie speichert lediglich Informationen, die Onlineaktivitäten einer einzelnen Browser-Sitzung zuordnen. Die Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.