CDU lädt Mitglieder zum Workshop „Familienpolitik“ ein - Ergebnisse fließen ein in CDU-Grundsatzprogrammprozess

Kreis RE. Der CDU Kreisverband Recklinghausen lädt seine Mitglieder zu einem „Workshop Familienpolitik“ am 27. Juni 2019, um 19.30 Uhr, in das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen recht herzlich ein.

CDU-Kreisvorsitzender Michael Breilmann: „Im Rahmen des Entwicklungsprozesses zum neuen Grundsatzprogramm 2020 setzt die CDU Deutschlands auf die Mitwirkung ihrer Mitglieder, was ich sehr begrüße. Eine Vielzahl von Themenfeldern steht dabei zur Auswahl. Der CDU-Kreisvorstand hat beschlossen, sich mit der Ausrichtung der zukünftigen Familienpolitik zu befassen.

Zur Beteiligung am Grundsatzprogramm haben wir uns bewusst für ein Veranstaltungsformat entschieden, bei dem die Ideen und Vorschläge unserer Mitglieder im Vordergrund stehen“. Die Ergebnisse des Workshops fließen direkt in den Entwicklungsprozess zum neuen Grundsatzprogrammes ein.

Im letzten Jahr hatten die CDU-Mitglieder im Rahmen einer Zuhör-Tour mit der Parteivorsitzenden Annegret Kamp Karrenbauer die Möglichkeit, sich mit Fragen, Ideen und Anregungen an der Gestaltung des neuen Grundsatzprogrammes zu beteiligen. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen wurden zusammengetragen, ausgewertet, nach Schwerpunkten geordnet und in Leitfragen für das neue Grundsatzprogramm zusammengefasst. Diese Leitfragen wurden vom CDU-Bundesparteitag im Dezember 2018 verabschiedet.

Der Workshop des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen beschäftigt sich mit der Leitfrage „Wie unterstützen wir jeden Einzelnen und die Familien in allen Lebensabschnitten“. In dem Workshop werden an Arbeitstischen verschiedenen Aspekte der Familienpolitik, wie beispielsweise der Stellenwert von Ehe und Familie in der Gesellschaft, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Kinderbetreuung und Rentenpolitik diskutiert. Die Ergebnisse werden vom Moderator Alexander Gruber, Mitarbeiter der CDU-Bundesgeschäftsstelle für politische Planung, mit nach Berlin genommen. Dort fließen die Ergebnisse in den Gestaltungsprozess zum Grundsatzprogramm ein.

CDU-Kreisvorsitzender Michael Breilmann freut sich an diesem Abend auf eine spannende und ergebnisreiche Diskussion und macht deutlich, „Ihre Meinung zählt! Lassen Sie uns gemeinsam die Chance nutzen, um an den zukünftigen Inhalten, Werten und Zielen unserer Partei mitzuwirken“.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 02361-499290. Ein kleiner Imbiss wird gereicht.

Die Einladung mit einer Anfahrtsskizze zur Veranstaltung finden Sie hier: Einladung_Grundsatzprogramm_6seitig.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok