CDU beschließt ersten Digitalparteitag

Kreis RE. Bereits im November 2020 hätte der 30. ordentliche Parteitag der Kreis-CDU durchgeführt werden sollen. Aufgrund der Coronapandemie wurde der Parteitag immer wieder verschoben, jetzt ist eine Entscheidung gefallen. Michael Breilmann, CDU-Kreisvorsitzender: „Die Union ist die Volkspartei der Mitte. Wir leben vom persönlichen Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch dem persönlichen Austausch untereinander. Dennoch werden wir wichtige innerparteiliche Personalentscheidungen nicht weiter schieben. Wir wollen mit dem Digitalparteitag dokumentieren, dass die Union Rücksicht nimmt auf den Schutz der Menschen und gleichzeitig wollen wir als moderne Volkspartei unsere Arbeit erledigen.“

Breilmann weiter: „Daher hat der Kreisvorstand gestern einstimmig entschieden, den 30. Kreisparteitag der CDU des Kreises Recklinghausen erstmalig als Digitalparteitag mit anschließender Briefwahl durchzuführen. Alle 196 Delegierten werden an der Videokonferenz am 16. April teilnehmen können. Um die Rechtssicherheit der Personalwahlen herzustellen, findet im Anschluss an den Parteitag eine schriftliche Briefwahl statt.“

„Ich hoffe, dass wir den 31. Kreisparteitag mit der Neuwahl des Vorstandes im November wieder in Präsenzform durchführen können, so der CDU-Kreisvorsitzende abschließend.“ 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.