Abschied von Oliver Wittke und Vorbereitung der BTW 2021

Gelsenkirchen/Kreis RE. Eine Ära neigt sich dem Ende zu: Oliver Wittke (54) wird nach 13-jähriger Amtszeit an der Spitze der CDU Ruhr nicht mehr als Vorsitzender kandidieren. Auf dem 55. Bezirksparteitag der CDU Ruhr am 8. Mai in Gelsenkirchen wird ein neuer Vorstand gewählt. Der frühere Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete aus Gelsenkirchen ist, wie bereits berichtet, in die Wohnungswirtschaft gewechselt.

Der Bezirksverband Ruhr gilt als einer der mitgliederstärksten und auch einflussreichsten Verbände der CDU in NRW. Einziger Kandidat für den Bezirksvorsitz ist der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen. Dazu Michael Breilmann, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen: „Mit Thomas Kufen haben wir einen hervorragenden Kandidaten gewonnen. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten CDU-Oberbürgermeister von Deutschland, er kennt auch die Region Ruhr und ihre Menschen wie kein anderer. Als ehemaliger Landtagsabgeordneter und Mitglied des CDU-Bundesvorstandes ist er in der Partei bestens vernetzt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Thomas Kufen.“

Als einer der Stellvertreter Kufens hat der Kreisverband Recklinghausen Benno Portmann, stellvertretender Kreisvorsitzender und Vorsitzender der CDU-Fraktion von Recklinghausen, einstimmig nominiert. Auf dem Bezirksparteitag wird der Kreisverband unter Einhaltung der geltenden Abstand- und Hygienemaßregeln vollzählig vertreten sein.

Neben der Neuwahl des Bezirksvorstandes wird auch die Reserveliste der CDU Ruhr für die Bundestagswahl am 26. September vorbereitet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.