CDU wählt neuen Kreisvorsitzenden – Josef Hovenjürgen MdL gibt das Amt nach 13 Jahren in andere Hände

Kreis RE. Am Freitag, 9. November, findet in der Stadthalle von Oer-Erkenschwick ein wichtiger Kreisparteitag statt. CDU-Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL hat erklärt, das Amt an diesem Tag in andere Hände zu geben. Eigentlich ist Hovenjürgen noch bis November 2019 gewählt, aber seine neue Aufgabe als Generalsekretär der CDU-NRW hat ihn zu diesem Schritt veranlasst.

 

Damit endet eine Ära, die am 26.11.2005 auf dem 15. Parteitag im Bürgerhaus-Süd in Recklinghausen begonnen hat. Schon damals wählten ihn die Delegierten mit 96,31% zum neuen Kreisvorsitzenden. Auf dem Parteitag im letzten Jahr konnte er dieses Ergebnis noch einmal steigern: die Delegierten bestätigten ihn mit 97,5% nach zwölfjähriger Amtszeit. Josef Hovenjürgen folgte auf Lothar Hegemann, der zuvor 22. Jahre an der Spitze der Kreispartei gestanden hatte.

Für die Nachfolge von Hovenjürgen gibt es bisher einen Kandidaten: Der CDU-Kreisvorstand schlägt den Castroper Partei- und Fraktionsvorsitzenden Michael Breilmann einstimmig zur Wahl zum neuen Kreisvorsitzenden vor. Sollte Breilmann gewählt werden, schlägt der Kreisvorstand den jungen Parteivorsitzenden aus Haltern am See, Hendrik Griesbach, zum neuen Stellvertreter vor. Damit wäre nach dem Rückzug von Josef Hovenjürgen von der Parteispitze auch zukünftig ein Mitglied der Halterner CDU im geschäftsführenden Kreisvorstand vertreten.

Der Parteitag beginnt um 19.00 Uhr in der Stadthalle von Oer-Erkenschwick, die Veranstaltung ist öffentlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok