Mitglied werden

KREISVERBAND RECKLINGHAUSEN

Meldungen

Lieferverträge für Gas aus Katar überprüfen

„Das Unvorstellbare ist jetzt Realität. Die Scheichs aus Katar kaufen nicht nur für 200 Milliarden Dollar eine Fußball-WM und deren geldgierige Funktionäre, jetzt machen sie auch vor Politikern nicht halt“, kommentiert der CDU-Europaabgeordnete Dennis Radtke die Haftbefehle gegen eine Vizepräsidentin des EU-Parlaments und weitere Verdächtige im Brüsseler Korruptionsskandal. „Wer so vorgeht, will sich die Welt kaufen. Und leider ist das jetzt in Europa gelungen, im Europäischen Parlament, in dem die gewählten Vertreter von 27 Nationen sitzen.“

Weiterlesen

Zwei starke Frauen im Ehrenamt – CDU verleiht Bürgerpreis

Normalerweise wird der Heinrich Brüggemann Bürgerpreis der CDU des Kreisverbandes Recklinghausen alle zwei Jahre vergeben. Pandemiebedingt wurde die Preisvergabe im letzten Jahr ausgesetzt. In diesem Jahr wartete die Bürgerpreisjury dann mit einer Besonderheit auf:  Statt einer Preisträgerin schlug die Jury gleich zwei besonders würdige Preisträgerinnen vor, welche die CDU auf einem Festakt im historischen Kaminzimmer des Hauses Goldschmieding in Castrop-Rauxel am 1. Dezember ehrte.

Lars Ehm, stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender, eröffnete die feierliche Veranstaltung. In seiner Rede erinnerte er an den im Jahr 1996 verstorbenen Namensgeber des Preises, Heinrich Brüggemann. Der aus Castrop-Rauxel stammende Lokalpolitiker,  besonders aber in seiner fast zwanzigjährigen Amtsperiode als stellv. Landrat des Kreises Recklinghausen (bis 1994)das Ehrenamt in seiner bunten Vielfalt kennen und schätzen gelernt. Er wusste, ohne ehrenamtliches Engagement läuft‘s nicht in unserer Gesellschaft, die vielen Freiwilligen sind der „Kitt“ unseres Gemeinwesens. Der CDU Kreisvorstand ernannte Heinrich Brüggemann nach seiner aktiven Zeit zum Ehrenvorsitzenden der Kreispartei. Nach seinem Tod erhielt der CDU-Bürgerpreis seinen Namen.

Weiterlesen

Eine nationale Strategie gegen Antisemitismus ist wichtig- jetzt müssen konkrete Maßnahmen folgen

Anlässlich der am 30. November vorgestellten ersten nationalen Strategie der Bundesregierung gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben erklärt der Sprecher für Antisemitismusbekämpfung der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Michael Breilmann MdB:

„Ein Jahr nach der Initialzündung durch die EU-Kommission fällt die nationale Umsetzung der Antisemitismusstrategie in Deutschland leider unkonkret aus. Grundsätzlich ist es wichtig und richtig, dass das Thema Judenhass damit in seiner Ernsthaftigkeit, seiner Bedeutung und Umfänglichkeit erkannt und benannt wurde und die Bekämpfung damit als politischer Schwerpunkt gesetzt ist.

Weiterlesen

Erfolge des Jobcenters weiterführen – mehr Geld für den sozialen Arbeitsmarkt im Vest

Der gemeinsame Protest aller Fraktionen des Kreistages hat sich gelohnt. Wie jetzt aus dem Bundesarbeitsministerium durchdringt, fallen die angekündigten Kürzungen der sog. 16i Mittel (Hilfen für Langzeitarbeitslose zur Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt) für den Kreis Recklinghausen deutlich geringer aus, als geplant.


Ulrich Hempel, CDU-Fraktionsvorsitzender: „Die erfolgreiche Arbeit unserer Jobcenter kann fortgeführt werden. Der Druck, den alle Fraktionen im Kreistag gemeinsam seit der Sommerpause zur Verhinderung der angekündigten Kürzungen aufgebaut haben - noch am 7. November mit der einstimmigen Verabschiedung des Vestischen Appells 2.0 im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit - hat gewirkt. Demnach wird der Bund für unser Jobcenter im nächsten Jahr rund 6,4 Mio. Euro mehr als ursprünglich geplant zur Verfügung stellen.“

Weiterlesen

Innenminister a.D. Günther Beckstein findet deutliche Worte in Waltrop

Innenpolitik: Ein Thema, dem wir uns immer widmen müssen. Deshalb freut es den CDU-Kreisverband, dass der bayerische Ministerpräsident und Innenminister a.d. Dr. Günter Beckstein der Einladung unseres Kreisvorsitzenden Michael Breilmann MdB nach Waltrop gefolgt ist. Direkt und präzise referierte er bei unserer gemeinsamen Veranstaltung zum Thema "Extremismus, Spionage, kritische Infrakstruktur - wie angreifbar ist Deutschland? Unter Moderation des Waltroper CDU- Vorsitzenden Ludger Finke konnten sich rund 80 Gäste über aktuelle sicherheitspolitische Entwicklungen informieren.

Weiterlesen

Kreis CDU trifft Vertreter der GdP

Kreis RE. Zu einer guten Tradition sind die Gespräche geworden, die der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Michael Breilmann mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im PP Recklinghausen führt. Begleitet wurde Michael Breilmann von Franz-Josef Thorwesten, stellv. Vorsitzender des Kreispolizeibeirates und von Ludger Samson, einem der stellv. Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion.

Die GdP nahm mit sechs Personen an dem Gedankenaustausch teil: dies waren der Kreisgruppenvorsitzende Norbert Sperling, Herwart Güttner, Personalratsvorsitzender beim PP Recklinghausen, der Geschäftsführer Justin Zühlsdorf, die Jugendvertreterin Mensure Kerekli, die Vorsitzende der Frauengruppe Susanne Aye, und Otto K. Rhode, Vorsitzender der Seniorengruppe.

Weiterlesen

Günther Beckstein kommt nach Waltrop

 Auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzenden Michael Breilmann MdB kommt der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein am 4. November nach Waltrop. Von 1993 bis 2001 bekleidete Günther Beckstein das Amt des bayerischen Innenministers. Mit seiner konsequenten Politik verschaffte er sich in kürzester Zeit einen Namen weit über die Grenzen Bayerns hinweg und wurde Deutschlands bekanntester Landesinnenminister. Zusammen mit Bundesinnenminister Otto Schily erzielte er spürbare Erfolge in der Terrorismusbekämpfung und der Wahrung der Inneren Sicherheit.

Weiterlesen

Ankündigung: CDU-Kreisverband würdigt auch in diesem Jahr den Tag der Deutschen Einheit – am 3. Oktober geht das Interview mit Christine Lieberknecht online!

Weimar/Kreis RE. Auch in diesem Jahr würdigt der CDU-Kreisverband den Tag der Deutschen Einheit und veröffentlicht am 3. Oktober auf seiner Homepage und den Social-Media Kanälen ein spannendes Interview mit einer authentischen Zeitzeugin: Christine Lieberknecht, ehemalige Bildungs-, Sozialministerin und Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen.

Weiterlesen

Kreis-CDU kämpft für zweiten Bundestagswahlkreis – Marl soll im Kreisgebiet verbleiben

Aufgrund der Änderung der Bevölkerungszahlen fallen zur Bundestagswahl 2025 in NRW vier Wahlkreise weg (von 64 auf 60 Wahlkreise). Die Wahlkreiskommission des Bundes und das Bundesinnenministerium haben aktuell einen Vorschlag vorgelegt, der die Städte des Kreises Recklinghausen auf unseren Kreis und zwei anliegende kreisfreie Städte aufteilt (BOT und GE).  Das Innenministerium schlägt vor, den Wahlkreis 121 (CR, RE, Walt) um die Städte Herten, Oe-Erkenschwick und Datteln zu erweitern. Der Wahlkreis 125 (BOT, GLA/DOR) soll um die Gemeinde Haltern am See erweitert werden. Die Gemeinde Marl soll mit der kreisfreien Stadt Gelsenkirchen zusammen den Wahlkreis 123 bilden, der alte Wahlkreis 122 entfällt.

Weiterlesen

CDU und Frauen Union gedenken des 60. Todestages von Dr. Helene Weber

Recklinghausen. Am 25. Juli  hat die Frauen Union um ihre Vorsitzende Helga Schuhmann-Wessolek gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Tesche und dem CDU-Kreisvorsitzenden Michael Breilmann MdB anlässlich des 60. Todestages das Grab von Helene Weber besucht. Helene Weber war eine der wenigen bekannten Frauen in der Politik, die sich bereits vor mehr als 100 Jahren als mutige Vorreitern und Kämpferin für die Belange von Frauen und für sozial Schwache eingesetzt hat.

Weiterlesen

Interview mit Christine Lieberknecht wird am 3. Oktober veröffentlicht – CDU-Kreisverband würdigt wie jedes Jahr den Tag der Deutschen Einheit!

Auch in diesem Jahr würdigt der CDU-Kreisverband den Tag der Deutschen Einheit und veröffentlicht am 3. Oktober auf seinen Social-Media Kanälen ein spannendes Interview mit einer authentischen Zeitzeugin: Christine Lieberknecht, ehemalige Bildungs-, Sozialministerin und Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen. Am letzten Dienstag wurde das Interview im Saal „Sophie“ des Weltkulturerbes „Schloss Ettersburg“ nur wenige Kilometer von Weimar gelegen, aufgezeichnet.

Weiterlesen

Regierung bricht Wahlkampfversprechen – massive Kürzungen treffen sozial Schwächste im Kreis RE

 Der Soziale Arbeitsmarkt hat sich im Kreis Recklinghausen zu einem wichtigen Mittel zur Verbesserung der Situation der Langzeitarbeitslosen in unseren Städten entwickelt. Das Jobcenter der Kreisverwaltung hat in den letzten Jahren erfolgreiche Anstrengungen zur Reduzierung der Langzeitarbeitslosen unternommen. Bereits im laufenden Jahr stehen dem Kreis rund 5,5 Mio. Euro weniger für die wichtige Arbeit zur Verfügung. Die bekannt gewordenen Planungen der Bundesregierung zum Haushalt 2023 sehen weitere massive Kürzungen im Bereich der sog. arbeitsmarkttechnischen Eingliederungsmittel (EGT) vor.

Weiterlesen

Glückwunsch an Staatssekretär Josef Hovenjürgen

Michael Breilmann MdB: „Wir freuen uns, dass unser direkt gewählter Landtagsabgeordneter Josef Hovenjürgen als Parlamentarischer Staatssekretär für die Belange des Ruhrgebiets und der Ruhrkonferenz im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Digitalisierung arbeiten wird. Herzlichen Glückwunsch und wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit zum Wohle der Menschen in unserer Region!“  

CDU stimmt Koalitionsvertrag in NRW mit 99% zu

Mit dem überragenden Ergebnis von über 99% hat die CDU-NRW auf dem 44. Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen dem #Zukunftsvertrag zugestimmt! Damit kommt es zur ersten schwarz/grünen Koalition auf Landesebene in NRW.

Die CDU im Kreis Recklinghausen hat diesen Versuch bereits vor über zwanzig Jahren das erste Mal praktiziert. Nach der siegreichen Kommunalwahl des Jahres 1999 haben CDU und Grüne im Kreistag eine erfolgreiche Koalition auf den Weg gebracht. Die Koalition hat fünf Jahre gehalten. Fraktionsvorsitzender der CDU war damals Rolf Lütkenhaus, bei den Grünen Monika Steinhäuser.

Weiterlesen

Aufbruch für NRW - Erste schwarz/grüne Koalition wird am Wochenende beschlossen

Am kommenden Samstag finden die Parteitage von CDU und Grüne in NRW mit Beratung und Beschlussfassung des ersten Koalitionsvertrages statt. Der CDU-Kreisverband wird mit 21 Delegierten in Bonn mitberaten und abstimmen. Michael Breilmann MdB, CDU-Kreisvorsitzender: „Der Koalitionsvertrag von CDU und Grüne in NRW ist auch aus kommunaler Sicht sehr positiv. Das freut mich als Kreisvorsitzender der CDU im Kreis RE sehr.  Beide Parteien bekennen sich im Vertrag zu einer verlässlichen Gemeindefinanzierung, die sicherstellt, dass die Kommunen ihren Aufgaben gerecht werden können. Das Gleiche gilt auch für das Konnexitätsprinzip.“

Weiterlesen

Dennis Radtke, Europaabgeordneter für das Ruhrgebiet: „Meilenstein für einen sozialverträglichen Klimaschutz“

Brüssel/Kreis RE. Die endgültige Annahme des Berichts zum EU-Klima-Sozialfond durch das Europaparlament ist für den CDU-Europaabgeordneten Dennis Radtke ein starkes Signal in der aktuellen geopolitischen Krise. „Der EU-Klima-Sozialfond ist ein erster Meilenstein hin zu einem sozialverträglichen Klimaschutz“, kommentiert der sozialpolitische Sprecher der EVP-Fraktion das heutige Abstimmungsergebnis. „Das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 stellt uns alle vor enorme Herausforderungen, gerade auch im Kontext des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Steigende Energiepreise treffen besonders stark einkommensschwache Haushalte.“

Weiterlesen

Nachlese: Video-Redebeiträge vom 31. Kreisparteitag in Castrop-Rauxel

Video-Nachlese – 31. Kreisparteitag CDU Kreisverband Recklinghausen: Der Kreisparteitag liegt ein paar Tage hinter uns und wir möchten Ihnen die interessanten und nachhaltigen Reden unserer Mitwirkenden im Video präsentieren:

Weiterlesen