Dennis Radtke MdEP besucht Musikschule in Recklinghausen

Recklinghausen. Auf Einladung des Kreisvorsitzenden Michael Breilmann und des Europabeauftragten Torsten Jakob besuchte Dennis Radtke MdEP am 5. März die Musikschule in Recklinghausen. Vielleicht stellt sich auf den ersten Blick die Frage, welcher Zusammenhang zwischen der Europäischen Gemeinschaft und einer musikalischen Ausbildung besteht?

Die Antwort lautet: Eine ganze Menge! Nach der Vorstellung der zahlreichen Angebote in der Musikschule durch Musikschulleiter Stefan Prophet entwickelte sich ein angeregter Austausch über breitere Unterstützung, sowie erweiterte Überlegungen zur Förderung des internationalen Schüleraustausch und Stipendien, aber auch um Integrationsmöglichkeiten durch musikalische Ausbildung durch die EU.

Einen besonderen Stellenwert nahm hierbei die Diskussion über die europäische Musikschul-Union (EMU), ein assoziiertes Mitglied im Internationalen Musikrat (International Music Council, IMC) und seit 1982 mit beratendem Status im Europarat (European Council), ein.

Europaweit repräsentiert die EMU über 4.400 Musikschulen mit 94.250 Lehrkräften, 2.971.000 Schüler/innen und 1.463.250.000 EUR Finanzierungsvolumen.

„Die Europäische Musikschulunion ist ein Beispiel wichtiger europäischer Vernetzung, die durch die EU gefördert wird, und das für den Erhalt der europäischen Gemeinschaft spricht,“ so Dennis Radke MdEP.

Welche unterschiedlichen Schwerpunkte die einzelnen Länder in der musikalischen Ausbildung setzen, lässt sich an zwei Beispielen aufzeigen: So setzt Österreich, das Mutterland der Musikschulvielfalt, auf föderale Strukturen und einen „gesamtösterreichischen Rahmenlehrplan“. Wohingegen sich das jüngst der EU beigetretene Land Kroatien daran orientiert, Musikunterricht für die berufliche Praxis und nicht als Werkzeug des „Musik für alle“-Gedankens, zu sehen.

„Die in allen Regionen Europas verständliche Musiksprache, die durch die europäische Musikkultur geschaffen wurde, fördert Besinnung und Ausgewogenheit gerade auch in der politischen Landschaft. Sie bringt Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen. Ein Gut welches dank der europäischen Gemeinschaft erhalten und ausgebaut wurde. Daran müssen wir festhalten, trotz der Vielfalt der musikalischen Ausbildungslandschaft innerhalb der EU“, so Torsten Jakob Europabeauftragter CDU Recklinghausen.

Das erklärte Ziel Deutschlands, eine durchgreifende Musikalisierung der Gesellschaft mit freiem Zugang zur Musik für jedes Kind zu erreichen, wird unterstrichen durch die 909 Musikschulen, die dem VdM Verband angeschlossen sind. Somit stellt er neben Frankreich den mitgliederstärksten Verband innerhalb der EMU. In Deutschland arbeiten über   35 000 Lehrer als renten- und krankenversicherte Angestellte in den Schulen. Diese erreichen über eine Million Schüler von Geburt an in Eltern-Kind-Gruppen, in Grund- und weiterführenden Schulen.

„Die genannten Beispiele zeigen, dass die EU trotz Kritik jedem Mitgliedsland genügend Freiraum für eine eigene Entscheidungskompetenz in diesem Bereich lässt“, so Michael Breilmann, CDU Kreisvorsitzender Recklinghausen, abschließend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok