Bundestagskandidat
WK 122 (Datteln, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick)

44 Jahre, verheiratet, 1 Tochter, Jurist
 
Kontakt:
lars-ehm@web.de

www.lars-ehm.de

Bundestagskandidat
WK 121 (Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Waltrop)

37 Jahre, verheiratet, Jurist

Kontakt:
mail@michael-breilmann.de

www.michael-breilmann.de

Bundestagskandidat
WK 125 (Dorsten, Gladbeck, Bottrop)

44 Jahre, verheiratet, 2 Töchter, Oberstudienrat

Kontakt: 
info@svenvolmering.de 

www.sven-volmering.de

Aktuelle Meldungen

EU-Förderung für neue Arbeitsplätze auch im Kreis Recklinghausen: Landesregierung beginnt Gespräche mit Dorsten, Gladbeck und Marl

Josef Hovenjürgen, CDU-Landtagsabgeordneter: „Mit dem Just Transition Fund fördert die Europäische Union den Übergang zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft. Rund 100 Millionen Euro aus dem Fonds hat die EU den Städten Bottrop, Dorsten, Gladbeck und Marl in Aussicht gestellt. Das gab gestern Staatssekretär Christoph Dammermann bei einem Besuch in der Region bekannt. Die Fördermittel sollen den Städten im nördlichen Ruhrgebiet helfen, die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen des Kohleausstiegs zu bewältigen. Dies ist ein guter Tag für den Kreis Recklinghausen und das Ruhrgebiet.“

Weiterlesen ...

Kreisfrauen-Union Recklinghausen: Gleichberechtigt Leben und Zukunft gestalten

Kreis RE. „Die Gleichberechtigung ist dann erreicht, wenn wir uns über Quoten nicht mehr unterhalten müssen!“ Mit diesem Satz eröffnet die Landesvorsitzende der Frauen Union NRW, Ina Scharrenbach, die Diskussion auf der Versammlung der  Kreisfrauen Union Recklinghausen. Auf Einladung der FU-Kreisvorsitzenden Helga Schuhmann-Weßolek trifft sich ein hochkarätig besetztes Podium am 12. September im Recklinghäuser Ruhrfestspielhaus. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., in einem überwiegend von Frauen besetzten Saal: „Ich bin gerne zu ihnen nach Recklinghausen gekommen. In diesem Jahr jährt sich der 140. Geburtstag von Dr. Helene Weber, eine von nur vier Frauen, die 1949 bei der Verabschiedung des Grundgesetzes mitgestimmt haben. Ihr Grab befindet sich auf dem Recklinghäuser Nordfriedhof.

Weiterlesen ...

Imagefilm des CDU Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten Michael Breilmann veröffentlich

NRW Minister Karl-Josef Laumann kommt in den Kreis

Kreis RE. Karl-Josef Laumann, CDU, gewichtiger Arbeits-, Gesundheits- und Sozialminister der Landesregierung NRW besucht am 15. September den Kreis Recklinghausen. Zusammen mit dem Bundestagskandidaten Michael Breilmann (WK 121) und dem CDA-Kreisvorsitzenden und Sprecher der CDU im Kreissozialausschuss, Ulrich Hempel, besichtigt der Minister das Forsthaus in Recklinghausen, eine Einrichtung der Diakonie, die sich um akut Wohnungslose in Recklinghausen kümmert und diese befristet beherbergt.

Im Vordergrund des Besuchs stehen die Themen „Rehabilitationshilfe zur gesellschaftlichen Wiedereingliederung“ und die „Vorbereitung einer Rückführung zum eigenen festen Wohnsitz.“

Weiterlesen ...

Neuer Termin: Michael Breilmann trifft Ralph Brinkhaus -- NUR MIT ANMELDUNG

 

Die Veranstaltung findet statt am

 

Dienstag, 31. August 2021,

um 14.15 Uhr (Einlass ab 13.45 Uhr),

Kontor der Hausbrauerei „Suberg’s bei Boente“,

(Augustinessenstraße 4, 45657 Recklinghausen)

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis zur Anmeldung:

Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte senden Sie hierzu eine formlose E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldeschluss ist der 27. August 2021.

Die Veranstaltung findet selbstverständlich nach den zu diesem Zeitpunkt geltenden Regularien lt. Corona-Schutzverordnung des Landes NRW statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme ausschließlich Geimpften (vollständiger Impfschutz), Genesenen (max. 6 Monate nach Infektion) sowie Getesteten (max. 48 Std. alter Bürgertest) vorbehalten ist. Der entsprechende Nachweis wird am Einlass kontrolliert.

Minister Wüst steht zur B 474n im Vest

Waltrop. Auf Einladung des CDU-Bundestagskandidaten Michael Breilmann verschaffte sich NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst einen persönlichen Überblick über die Verkehrssituation auf der Mengeder Straße in Höhe des Frühstückscafés Bramsel in Waltrop. Der persönliche Austausch von Argumenten wurde aufgrund des Lärmpegels von Minute zu Minute schwieriger, der Verkehr steigerte sich ab 15.40 Uhr dramatisch und kurz danach traten die bekannten Staus stadteinwärts wie –auswärts auf.  

Wüst: „Der Bau der B 474n ist notwendig. Aber auch ohne den Bau wird der Nahverkehr in den kommenden Jahren zunehmen. Die Wertschöpfung in unserer Gesellschaft wird durch die immer größer werdende Arbeitsteiligkeit zu mehr Verkehr führen. Daher lautet mein Motto: Verkehr raus – Lebensqualität rein – Ortsumgehung schaffen!“ 

Weiterlesen ...

Wir informieren Sie!

 Termine

Keine Termine

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?

captcha

Ohne Einwilligung in die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular kann Ihr Anliegen leider nicht abgesendet und bearbeitet werden.

Wir nutzen temporäre Session-Cookies auf unserer Webseite. Ein Session-Cookie speichert lediglich Informationen, die Onlineaktivitäten einer einzelnen Browser-Sitzung zuordnen. Die Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers wieder gelöscht. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.