Ruhr CDU wählt Breilmann auf Platz 2 der Reserveliste zur BTW 2021

Ruhrgebiet/Kreis RE. Am letzten Wochenende hat der Bezirksparteitag der CDU Ruhr im  Sportzentrum Schürenkamp in Gelsenkirchen wichtige Personalentscheidungen getroffen: Zum einen beschlossen die Delegierten die Bezirksreserveliste zur Bundestagswahl am 26. September 2021, zum anderen wurde der Vorstand neu gewählt.

Michael Breilmann, CDU-Kreisvorsitzender: „Ich freue mich, dass die Ruhr-CDU mich einstimmig auf Platz 2 der Reserveliste zur BTW 2021 gewählt hat. Dadurch werde ich auch auf der Landesliste der CDU-NRW deutlich besser platziert sein als vor vier Jahren. Dennoch hoffe ich, den Bundestagswahlkreis 121 nach vielen Jahrzehnten endlich direkt für die Union zu gewinnen. Dafür werden mein Team und ich uns in den verbleibenden 4,5 Monaten bis zur Wahl mit ganzer Kraft einsetzen.“

Der zweiter Bundestagskandidat für den Kreis Recklinghausen, Lars Ehm, WK 122, wurde einstimmig auf Platz 14 der Bezirksliste gewählt.

Weiterlesen ...

Josef Hovenjürgen MdL: Eltern im Kreis RE werden erneut von Beiträgen für Kindertagesbetreuung und OGS entlastet

Düsseldorf. Das Land Nordrhein-Westfalen wird Eltern von Beitragszahlungen für Kitas, Kindertagespflege und Offene Ganztagsbetreuung (OGS) entlasten. Wie zuletzt im Januar dieses Jahres erhalten die Kommunen Mittel, um im Mai und Juni landesweit die ansonsten anfallenden Elternbeiträge vollständig zu erlassen.

Weiterlesen ...

Abschied von Oliver Wittke und Vorbereitung der BTW 2021

Gelsenkirchen/Kreis RE. Eine Ära neigt sich dem Ende zu: Oliver Wittke (54) wird nach 13-jähriger Amtszeit an der Spitze der CDU Ruhr nicht mehr als Vorsitzender kandidieren. Auf dem 55. Bezirksparteitag der CDU Ruhr am 8. Mai in Gelsenkirchen wird ein neuer Vorstand gewählt. Der frühere Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete aus Gelsenkirchen ist, wie bereits berichtet, in die Wohnungswirtschaft gewechselt.

Weiterlesen ...

### Wir können digital! ###

Kreis RE. Der erste digitale Kreisparteitag der CDU des Kreises Recklinghausen fand heute Abend statt und ist erfolgreich verlaufen. 124 Delegierte haben teilgenommen und Vorschlagslisten für unsere Parteitagsdelegierten zum Bezirks-, Landes- und Bundesparteitag auf digitalem Wege gewählt. „In diesen Zeiten geht der Corona-Schutz vor, sodass wir neue Wege gehen müssen. Wie überall im Alltag müssen wir Kontakte minimieren, um Corona erfolgreich zu bekämpfen“, fasst unser Kreisvorsitzender Michael Breilmann zusammen. „Außerdem wollen wir solidarisch mit all den vielen Vereinen, Verbänden und Organisationen sein, die sich aufgrund der schwierigen pandemischen Lage seit vielen Monaten nicht mehr treffen dürfen“, so Breilmann weiter. Die gewählten Delegierten kommen in naher Zukunft zum Einsatz. Bereits am 8. Mai findet der Bezirksparteitag der CDU Ruhr mit Neuwahl des Vorstandes statt. Anfang Juni soll der Landesparteitag der CDU-NRW mit Neuwahl des Landesvorstandes durchgeführt werden. Für die formale Gültigkeit werden die Beschlüsse per nachgelagerter Briefwahl schriftlich und geheim gewählt.

CDU-Kreisfrauenunion tagt digital

Kreis RE. Nach der CDU hat auch die Kreisfrauenunion der CDU entschieden, ihre Mitgliederversammlung mit Vorstands- und Delegiertenwahlen als Digitalparteitag durchzuführen. Die entsprechenden Beschlüsse fasste der Kreisvorstand am gestrigen Abend. Rita Stockhofe, FU-Kreisvorsitzende: „Gerne hätten wir unsere jährliche Mitgliederversammlung in Präsenzform stattfinden lassen. Mit Rücksicht auf die Gesundheit unserer Mitglieder und auch als Zeichen der Solidarität mit allen Vereinen, Verbänden und Gruppierungen, deren Arbeit aufgrund der Pandemie seit Monaten gar nicht oder oft nur unter erschwerten Bedingungen geleistet werden kann, werden wir unseren Parteitag als Videokonferenz mit anschl. Wahl im Wahllokal durchführen.“

Weiterlesen ...

Ostern 2021

CDU beschließt ersten Digitalparteitag

Kreis RE. Bereits im November 2020 hätte der 30. ordentliche Parteitag der Kreis-CDU durchgeführt werden sollen. Aufgrund der Coronapandemie wurde der Parteitag immer wieder verschoben, jetzt ist eine Entscheidung gefallen. Michael Breilmann, CDU-Kreisvorsitzender: „Die Union ist die Volkspartei der Mitte. Wir leben vom persönlichen Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch dem persönlichen Austausch untereinander. Dennoch werden wir wichtige innerparteiliche Personalentscheidungen nicht weiter schieben. Wir wollen mit dem Digitalparteitag dokumentieren, dass die Union Rücksicht nimmt auf den Schutz der Menschen und gleichzeitig wollen wir als moderne Volkspartei unsere Arbeit erledigen.“

Weiterlesen ...

Internationale Wochen gegen Rassismus

Michael Breilmann: „Wir befinden uns mitten in den Internationalen Wochen gegen den Rassismus, die vom 15.-28. März 2021 weltweit stattfinden. Die Auftaktveranstaltung war ursprünglich in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn geplant. Stattdessen fand sie am 15. März 2021 digital statt. Eröffnet wurde sie durch die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hielt das Hauptreferat. Auch Bundespräsident Walter Steinmeier würdigte zum Start der UN-Wochen das Engagement gegen Rassismus.“ 

Weiterlesen ...

CDU-Fraktion im NRW-Landtag beschließt Verhaltenskodex

Düsseldorf/Berlin. Josef Hovenjürgen MdL: „Die Führung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat umfangreiche Maßnahmen zur Aufklärung der Maskenaffäre und Prävention vergleichbarer Fälle in der Zukunft beschlossen. Ministerpräsident Armin Laschet hat als CDU-Vorsitzender das Fehlverhalten von Bundestagsabgeordneten unmissverständlich verurteilt und umgehende persönliche Konsequenzen gefordert. Nachdem diese im betreffenden Einzelfall erfolgt sind, hat Armin Laschet die Ausweitung dieser verschärften Regeln auch auf die Landtage vorgeschlagen.“

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.